büro für lichtgestaltung

licht

licht ist der ursprung jeder existenz. indem es auf die oberfläche der dinge trifft, verleiht das licht ihnen konturen. licht gibt ihnen tiefe durch den schatten. an der grenze zwischen licht und dunkelheit artikulieren sich die dinge und erhalten ihre individuelle form. hier verbinden sie sich miteinander und entdecken ihre beziehung zueinander. licht macht die dinge autonom und bestimmt gleichzeitig ihre beziehungen zueinander. man könnte sagen, dass licht das individuum im kontext seiner beziehungen verdeutlicht. licht schafft beziehungen, die die welt ausmachen. licht ist dabei keine unbewegliche quelle am grunde alles seins. es ist vielmehr vibrierende bewegung. aus der eigenen unaufhörlichen verwandlung heraus erschafft das licht die welt fortwährend neu.
(tadao ando, 1994)

Referenzbild
Referenzbild
Referenzbild